AENNE SCHWARZ mit „Nebenan“ im Wettbewerb

 

Ein Ort – zwei Menschen – eine dramatische Konfrontation mit immer neuen Wendungen: In Nebenan wird ein Filmstar von seinem Nachbarn mit Enthüllungen konfrontiert, die sein Privatleben und seine Karriere zu zerstören drohen. Das Drehbuch zu der schwarzen Komödie verfasste der Schriftsteller Daniel Kehlmann nach einer Idee von Daniel Brühl.

 

Infos unter Berlinale.de