MAREN EGGERT mit „Ich bin dein Mensch“ im Wettbewerb

 

Der von der LETTERBOX mit dem SWR produzierte Film ICH BIN DEIN MENSCH unter der Regie von Maria Schrader wird auf den 71. Internationalen Filmfestspielen Berlin im offiziellen Wettbewerb um den Goldenen Bären antreten. Die Geschichte mit Maren Eggert („Ich war zu Hause, aber…“, „Giraffe“) und Dan Stevens („Legion“, „The Beauty and the Beast“) in den Hauptrollen erzählt von der Begegnung einer Frau und einem humanoiden Roboter, der zu nichts anderem geschaffen wurde, als sie glücklich zu machen. ICH BIN DEIN MENSCH startet im Sommer in den Kinos. Das diesjährige Wettbewerbsprogramm umfasst 15 Filme aus 16 Ländern, die Presse und Fachpublikum im März in einem digitalen Forum sowie im European Film Market präsentiert werden, bevor das Programm im Juni als Publikumsevent in den Kinos gezeigt wird.
 
Das Drehbuch zu ICH BIN DEIN MENSCH schrieben Jan Schomburg und Maria Schrader, es basiert auf Motiven der gleichnamigen Erzählung von Emma Braslavsky.
 
„Wir freuen uns sehr, diesen außergewöhnlichen Film von Maria Schrader mit diesem faszinierenden Ensemble erstmals auf der Berlinale präsentieren zu dürfen. Großer Dank gilt unseren Partnern beim SWR, ohne den es ICH BIN DEIN MENSCH nicht geben würde“, so Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group.
 
„Wir sind glücklich, welchen Weg unser Film nimmt. Im Wettbewerb der Berlinale anzutreten ist eine großartige Anerkennung. Wir sind gespannt auf die Reaktionen und hoffen, dass ICH BIN DEIN MENSCH mit seinen fantastischen Hauptdarstellern, Maren Eggert und Dan Stevens, und seiner ungewöhnlichen Mischung aus eleganter Komik und philosophischer Tiefe begeistert“, erklärt Lisa Blumenberg, Produzentin der LETTERBOX FILMPRODUKTION.
 
Zum Film:
 
Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um an Forschungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sie sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein. Alma trifft auf Tom (Dan Stevens), eine hochentwickelte Maschine in Menschengestalt, einzig dafür geschaffen, sie glücklich zu machen….
ICH BIN DEIN MENSCH erzählt von einer Begegnung, die uns in der nahen Zukunft vielleicht erwartet. Es ist eine melancholische Komödie um die Fragen der Liebe, der Sehnsucht und was den Menschen zum Menschen macht. (…)

(Quelle: Presse Letterbox)